Kurzbericht über die Online-Jahrestagung der BöfAE e.V. 23. November 2021

Im zweiten Jahr in Folge fanden die Jahrestagung und Mitgliederversammlung am 23.11.2021 mit über hundert Teilnehmer*innen aufgrund der Corona-Pandemie erfolgreich digital statt.

Thematischer Schwerpunkt der Jahrestagung waren die Auswirkungen der Corona-Pandemie für die Entwicklung und die Entwicklungsaufgaben von Kindern und Jugendlichen. Über 100 Teilnehmende, zusammengesetzt aus Lehrkräften der Fachschulen und Fachakademien aus unterschiedlichen Bundesländern sowie mehreren Fachschulklassen, folgten dem Vortrag von Professor Klaus Hurrelmann zum Thema „Entwicklungsaufgaben von Kindern und Jugendlichen – wozu muss die Erzieher*innenausbildung qualifizieren, um in und nach Corona-Zeiten Unterstützung zu leisten?“. Im Anschluss tauschten sich die Teilnehmenden über die Bedeutung für die Ausbildung an den Fachschulen und den Herausforderungen für pädagogische Fachkräfte aus. Das Manuskript des Vortrags mit den zentralen Aussagen stellte Professor Hurrelmann den Teilnehmenden der Veranstaltung zur Verfügung.

Im Anschluss an diesen spannenden Vortrag und die anregende Diskussion wurden die Teilnehmer*innen der Tagung verabschiedet und Mitglieder der BöfAE zur Mitgliederversammlung begrüßt.

Die Mitgliederversammlung der BöfAE fand ebenfalls digital statt. Die ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder stellten den Vertreter*innen der Mitgliedsschulen die Arbeit vor, die sie im vergangenen Jahr unter erschwerten Bedingungen der Corona-Pandemie geleistet haben. Dazu gehörten Gespräche mit verschiedensten Akteur*innen der Kinder- und Jugendhilfe und auf politischer Ebene (u.a. der Bertelsmann-Stiftung, der AGJ, der GEW sowie der WiFF), um die Qualität der Ausbildung in der Ausbildung von Erzieher*innen an Fachschulen und Fachakademien zu sichern.

Weitere Tagesordnungspunkte waren die Verabschiedung des Protokolls, Änderungen in der Satzung, die Verschiebung der Wahlen des Vorstandes auf das Jahr 2022 sowie die Vorstellung neuer, sogenannter Kooptierter Mitglieder, die den Vorstand zunächst unterstützen, ein Kassenbericht sowie die Entlastung des Vorstandes.

Zukünftig wird es einen Newsletter geben, der in unregelmäßigen Abständen über bundesweite Entwicklungen im Bereich der Fachschulen und Fachakademien, an denen Erzieher*innen ausgebildet werden, informiert. Die Möglichkeit zur Anmeldung wird zeitnah über die Homepage möglich sein.

Bitte vormerken- Jahrestagung 2022:

Der Termin für die Jahrestagung  ist am 07. + 08.11.2022 in der Evangelischen Akademie Frankfurt am Main geplant. (Achtung: geänderter Tagungsort soweit es das Pandemie-Geschehen zulässt)
https://www.evangelische-akademie.de/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.