Frankfurter Appell 2021: Erzieher*innenausbildung in der aktuellen Struktur ein gelungenes Konzept

Sehr geehrte Damen und Herren,

die zwei unterzeichnenden Bundesarbeitsgemeinschaften der Fachschulen beziehen Stellung zum Eckpunktepapier von ver.di und kommunalen Spitzenverbänden vom 5.11.2021.

Appell als PDF zum Download.

Die Erzieher*innenausbildung in Deutschland ist in ihrer Struktur ein Erfolgsmodell mit jährlich steigenden Ausbildungszahlen bei gleichzeitigem Rückgang von Absolvent*innen aus den allgemeinbildenden abgebenden Schulen und sinkenden Zahlen in allen anderen berufsbildenden Bereichen.

Die Struktur der Ausbildung zu ändern, bringt nicht mehr Auszubildende in das System und führt eher zur Abwertung des Berufes. Das derzeitige Ausbildungsniveau DQR 6 wird durch das Modell von ver.di und den kommunalen Spitzenverbänden gefährdet. 

Die Thematik Fachkräftegewinnung und Fachkraftbindung sind zentrale Megathemen der nächsten Jahrzehnte und sollten von allen Interessengruppen gemeinsam und nicht gegeneinander bewältigt werden. Ein Systemwechsel ist, aus unserer Sicht, zu diesem Zeitpunkt nicht empfehlenswert. 

Die Unterzeichner*innen bitten Sie, den angefügten Frankfurter Appell zu unterstützen und bei Ihrer Positionierung zu berücksichtigen.

Patricia Lammert
(Sprecherin des Vorstands)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.